Termine
Aktuelles
Online - AtemPause
Gottesdienst feiern
Glauben entdecken
Bibelpastoral
Aktuell
Archiv
Erwachsenenbildung
Gemeinschaft erleben
Gemeinsam unterwegs
Pastoralraum Nbg-SW
Ökumene in Eibach
Eine-Welt-Laden
Bücherei
Musik in der Gemeinde
Kindertagestätte
Caritas
Gremien
Hilfe für Flüchtlinge
Spacer
Kontakt
Ansprechpartner
Zuständigkeiten
Netzwerk-Infos
Medienecho
News-Archiv
Geschichte

Biblische Texte

  • sind Kunstwerke von hohem literarischem Rang.
  • haben unsere abendländische Kultur geprägt.
  • sind eine Fundgrube für Bild- und Tonkünstler aller Zeiten.
  • erzählen packende, manchmal provozierende Geschichten.
  • informieren über die Geschichte Israels und die der ersten Christen.
  • sind Zeugnisse von verdichteten Glaubenserfahrungen.
  • leihen Sprache, wo Worte fehlen: zum Klagen, zum Hoffen, zum Loben.
  • trösten im Leben und im Sterben.
  • schenken eine neue Sicht der Dinge.

 

Die Bibel, eine Sammlung von verschiedenartigen Schriften der Juden und der Christen, ist kein einheitliches Werk, sondern ein "Viel-Stimmen-Buch" (Kurt Marti). Vieles können wir ohne weiteres verstehen und es auch auf unser Leben beziehen. Anderes bleibt uns dunkel und schwer verständlich, vor allem wenn wir die Bibel "im stillen Kämmerlein" und alleine studieren.

 

Das Lesen der Bibel in einer Gruppe wirkt in diesem Fall entlastend und bereichernd. Erkenntnisse aus der Bibelwissenschaft helfen, die Texte richtig einzuordnen und die Absicht der Autoren wahrzunehmen. Die Fragen und Impulse der Teilnehmer bewahren vor Einseitigkeit. In einer Gemeinschaft gelesen, stiftet die Bibel spürbar Gemeinschaft.