Termine
Aktuelles
Online - AtemPause
Gottesdienst feiern
Glauben entdecken
Gemeinschaft erleben
Gemeinsam unterwegs
Pastoralraum Nbg-SW
Ökumene in Eibach
Eine-Welt-Laden
Bücherei
Musik in der Gemeinde
Kindertagestätte
Caritas
Gremien
Hilfe für Flüchtlinge
Spacer
Kontakt
Ansprechpartner
Zuständigkeiten
Netzwerk-Infos
Medienecho
News-Archiv
Geschichte

10. März 2019

Ersatz für den gestohlenen Antonius in Sicht:

Leihgabe aus St. Sebald / Schwabach wird am 31. März übergeben

Der gestohlene Antonius

Eine Mesnerin hatte am 25. April 2017 entdeckt, dass die Figur des Hl. Antonius nicht an ihrem angestammten Platz am Eingang der Pfarrkirche St. Walburga war.  Es handelte sich um eine 80 cm hohe, farbig gefasste  Gipsfigur, die den beliebten Heiligen im Ordensgewand und mit dem Jesuskind auf dem Arm zeigt.

 

Die polizeilichen Ermittlungen verliefen leider im Sande. Mehr Erfolg hatte dagegen ein Inserat von Gemeindemitgliedern in der Kirchenzeitung, das sich an alle Pfarreien des Bistums richtete: "Wo steht vielleicht eine Antonius-Figur auf dem Kirchen-Dachboden, die nicht mehr gebraucht wird?" - Ganz in der Nähe - in Schwabach - wurde man fündig. Der "neue" Antonius wird im Gottesdienst am 31. März von einer Delegation aus der Pfarrei St. Sebald übergeben und darf im Rahmen einer Dauerleihgabe das Podest des "alten" Antonius besetzen.   

 

 

 


Von: Irene Keil