Termine
Aktuelles
Online - AtemPause
Gottesdienst feiern
Glauben entdecken
Gemeinschaft erleben
Gemeinsam unterwegs
Pastoralraum Nbg-SW
Ökumene in Eibach
Eine-Welt-Laden
Bücherei
Musik in der Gemeinde
Kindertagestätte
Caritas
Gremien
Hilfe für Flüchtlinge
Spacer
Kontakt
Ansprechpartner
Zuständigkeiten
Netzwerk-Infos
Medienecho
News-Archiv
Geschichte

5. Januar 2019

Kalte Nasen, rote Nasen: Teil 4

Stern-Bruch und Süßigkeiten-Flut

Gott sei Dank! Unsere Hausbesuche sind heute gut und erfolgreich zu Ende gegangen!

Außer einem zerbrochenen Stern, nassen Schuhen und vor Kälte steifen Fingern ist nichts passiert. Der vom Wetterbericht angekündigte starke Schneefall ist zum Glück ausgeblieben!


Die sechs Vormittagsgruppen hatten bei ihrer Rückkehr 1.708,80 € in ihren Sammelbüchsen. Zusätzlich zu den drei angemeldeten Nachmittagsgruppen hat sich spontan noch eine "Seniorinnengruppe" (15-16 Jahre) gebildet. Diese vier Gruppen bekamen 985,84 € gespendet.

Insgesamt dürfen wir uns freuen über tolle 15.476,47 €, die den behinderten Kindern in Peru und in anderen armen Ländern der Welt zu besseren Lebensbedingungen verhelfen.

 

Außerdem bekamen wir von der Firma HoWe 6 kg beste Bratwürstchen gespendet, die haben wir uns mittags schmecken lassen! - Was alles an Süßigkeiten gespendet wurde, füllte viele große Kartons und wurde von unserer "Süßigkeitenmanagerin" fachkundig auf Haltbarkeit geprüft und sortiert. Diese Herrlichkeiten füllen jetzt 165 Tüten, die die Sternsinger*innen und Begleiter*innen morgen mit nach Hause nehmen dürfen.

 

PS:
Eine unserer Königinnen hat es in die Zeitung geschafft: auf der Kinderseite der Nürnberger Nachrichten (Wochenend-Ausgabe vom 5.1.) findet sich ein lesenswerter Artikel mit Fotos. Johanna erzählte der Redakteurin, wie das Sternsingen funktioniert und was sie, ihre Schwestern und ihre Mama schon alles erlebt haben.... 


Von: Irene Keil