Termine
Aktuelles
Online - AtemPause
Gottesdienst feiern
Glauben entdecken
Gemeinschaft erleben
Gemeinsam unterwegs
Pastoralraum Nbg-SW
Ökumene in Eibach
Eine-Welt-Laden
Bücherei
Musik in der Gemeinde
Kindertagestätte
Caritas
Gremien
Hilfe für Flüchtlinge
Spacer
Kontakt
Ansprechpartner
Zuständigkeiten
Netzwerk-Infos
Medienecho
News-Archiv
Geschichte

17. März 2018

Vom Wind kräftig durchgepustet:

Kommunionfamilien auf dem Pilgerweg

Fotos: Keil

Der angekündigte Temperatursturz ließ auch die Zahl der Angemeldeten nach unten "stürzen" - trotzdem wagten sich fünf winterfeste Kommunion-Familien aus unserem pastoralen Raum am Samstag, 17. März, als Pilger*innen auf den fränkischen Jakobsweg. 

 

Zu Beginn zeigte ein "echter" Jakobspilger - Vater eines Kommunionkindes - auf einer Karte das Wegenetz des "Camino" und die vielen Stempel in seinem Pilgerausweis. Auf eine "Pilgerschachtel", in der sich an den Stationen kleine Erinnerungszeichen sammelten, konnten die Kinder ebenfalls zwei Stempel drücken: den von St. Jakobus in Oberweihersbuch und den von St. Laurentius in Roßtal, Beginn und Ende der 12 km langen Etappe. 

 

Dazwischen war viel Landschaft zum Erwandern mit Rehen und Hasen, Schneeglöckchen und tiefen Fahrzeugspuren. Erzählungen von Jesu Weg nach Jerusalem luden zum Nachdenken, evangelische und katholische Kirchen am Weg zum Erkunden ein. Wie jedes Jahr erfuhren wir in der Ägidiuskirche in Weitersdorf gastfreundliche Aufnahme für eine kleine Eucharistiefeier.

 

Mit roten Backen, vielen schönen Erinnerungen und je einer gefüllten "Pilgeschachtel" kehrten die Familien am Abend nach Röthenbach, Eibach und Stein zurück.  


Von: Irene Keil