Termine
Aktuelles
Online - AtemPause
Gottesdienst feiern
Glauben entdecken
Gemeinschaft erleben
Gemeinsam unterwegs
Pastoralraum Nbg-SW
Ökumene in Eibach
Eine-Welt-Laden
Bücherei
Musik in der Gemeinde
Kindertagestätte
Caritas
Gremien
Hilfe für Flüchtlinge
Spacer
Kontakt
Ansprechpartner
Zuständigkeiten
Netzwerk-Infos
Medienecho
News-Archiv
Geschichte

16. Juli 2013

Lob und Dank fröhlicher Pilger

Pfarrwallfahrt nach Altötting

Fotos: F.W. Hacker

Nachdem unser Ministrant Thomas noch in letzter Sekunde in den Bus gesprungen ist, machten wir uns mit einem morgendlichen Gebetsimpuls "Was ist Glauben?" und dem gemeinsamen Laudes-Stundengebet/-gesang auf den Weg nach Niederbayern. 

 

Den mehr oder weniger lautstarken Austausch von Neuigkeiten innerhalb unserer Pilgergruppe löste der meditative  "Freudenreiche Rosenkranz" ab, der uns ein wenig zur Ruhe kommen ließ.

 

1) Den du, o Jungfrau, vom Heiligen Geist empfangen hast;

2) Den du, o Jungfrau, zu Elisabeth getragen hast;

3) Den du, o Jungfrau, geboren hast;

4) Den du, o Jungfrau, im Tempel aufgeopfert hast;

5) Den du, o Jungfrau, im Tempel wiedergefunden hast

 

In den Pilgergottesdienst in St. Konrad und den anschließenden Besuch der Gnadenkapelle nahmen wir den Dank für die Rückkehr von Pater Adam (jetzt Pfarrer Kubalski) und viele persönliche Anliegen mit.

 

In diesem Jahr war ein wenig mehr Zeit in Altötting zur Verfügung, so dass jeder noch in Ruhe seine Devotionalien kaufen, gemütlich essen oder Kaffee trinken  oder das berühmte Altöttinger Panorama (Jerusalem zur Zeit Jesu) besuchen konnte.  

 

In Landau an der Isar war anschließend die Vesper angesagt:  

Um 16.45 h in der barocken Wallfahrtskirche Mariä Heimsuchung (17. Jh., Altarraum in Fels gehauen) und danach im oberen Krieger-Bräu.

 

Gott sei Dank   -  für einen bereichernden Tag, für viele gute Gespräche, für intensives Gebet und dafür, dass Pater Adam (Pfarrer Kubalski) wieder bei uns ist.


Von: Renate Hacker