Termine
Aktuelles
Online - AtemPause
Gottesdienst feiern
Glauben entdecken
Gemeinschaft erleben
Gemeinsam unterwegs
Pastoralraum Nbg-SW
Ökumene in Eibach
Eine-Welt-Laden
Bücherei
Musik in der Gemeinde
Kindertagestätte
Caritas
Gremien
Hilfe für Flüchtlinge
Spacer
Kontakt
Ansprechpartner
Zuständigkeiten
Netzwerk-Infos
Medienecho
News-Archiv
Geschichte

15. April 2018

Neuer Pfarrer für den Pastoralraum Nürnberg-Süd-West ernannt:

Michael Alberter folgt im September auf Tobias Scholz

Foto: PDE

Nach erfolgter Stellenausschreibung und nach Beratung in der Ordinariatskonferenz hat Bischof Dr. Gregor Maria Hanke OSB beschlossen, den Herrn Pfarradministrator und Dekanatsjugendseelsorger Michael Alberter, Schelldorf, zum Pfarrer und Leiter des Pfarrverbands Nürnberg Süd-West mit den Pfarreien St. Walburga/Nürnberg-Eibach, Maria am Hauch/Nürnberg-Röthenbach und St. Albertus Magnus/Stein mit Wirkung vom 1. September 2018 zu ernennen.

 

Michael Alberter ist 39 Jahre alt. Er wurde am 24. April 2010 im Dom zu Eichstätt zum Priester geweiht. Nach kurzer Kaplanszeit in den Pfarreien Neuendettelsau und Sachsen-Lichtenau kam er als Kaplan in die Pfarreien Hilpoltstein, Jahrsdorf und Zell. Zwei Jahre später wechselte er als Kaplan in die Pfarrei Zu Unserer Lieben Frau in Neumarkt. Zugleich nahm er die Aufgabe des Dekanatsjugendseelsorgers im Dekanat Neumarkt wahr.  Seit dem Jahr 2013 ist er als Pfarradministrator in der Pfarrei Schelldorf und zugleich als Dekanatsjugendseelsorger im Dekanat Eichstätt tätig.

 

Sein Dienstantritt und Umzug nach Nürnberg wird zu Beginn des Schuljahrs 2018/19 erfolgen.


Von: Bistum Eichstätt